Unausgeglichenheit ade So schafft man innere Balance

Es gibt Momente, in denen ganz alltägliche Dinge zur Nervenprobe werden – sei es eine Fliege an der Wand oder das ständige Surren des Kühlschranks. Man nimmt einfach alles wahr, reagiert empfindlich, gereizt und verspürt eine innere Unruhe. Der Bedarf an menschlicher Interaktion ist in solchen Situationen überschaubar. Das Miteinander im Büro oder in der Familie leidet. Woher diese Anspannung plötzlich kommt, scheint unklar – aber sie ist da. Es schleicht sich das Gefühl ein, dass etwas nicht stimmt, nicht im Gleichklang ist – eben nicht ausgeglichen ist. Wenn solche Momente überhandnehmen, ist das oft ein Anzeichen für Unausgeglichenheit. Dann stellt sich die entscheidende Frage: Wie kann man für Ausgleich sorgen?

Gelassenheit und Souveränität zeichnen sie meistens aus, durchaus erstrebenswert, weil sie das Leben leichter machen.

Wann ist man ausgeglichen? Und wann nicht?

Innere Balance ist ein hohes Gut, denn sie macht das Leben leichter. Ausgeglichene Menschen sind mit sich im Reinen. Sie wissen, wo sie stehen. Sie lassen sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen und reagieren in Stressmomenten mit Verstand und Kalkül. Das hört sich schön an, ist im stressigen Alltag aber gar nicht so leicht umzusetzen. Es gibt so vieles, worüber man sich sorgen kann – in der eigenen kleinen wie auch in der großen Welt.

Anzeichen Daran erkennt man, ob man unausgeglichen ist

Die Menschen sind so verschieden – und genauso verschieden reagieren sie auch, wenn sie unausgeglichen sind: manche heftiger und häufiger, manche beherrschter und seltener. Beim Gegenüber nehmen wir Unausgeglichenheit recht leicht wahr. Meist äußert sie sich in Form von unkalkulierbaren Reaktionen. Sich selbst richtig einzuschätzen und die eigene Unausgeglichenheit anzugehen, ist natürlich weitaus schwieriger. Am einfachsten lassen sich noch Unzufriedenheit, Stimmungsschwankungen und Schlafprobleme erkennen. Daneben sind auch Wankelmut, längere Phasen innerer Unruhe und erhöhte Reizbarkeit häufige Anzeichen eines unausgeglichenen Gemüts.

Unausgeglichenheit Das sind die Ursachen

Zum einem ist es eine Frage der Persönlichkeit, wie ausgeglichen ein Mensch ist. Wer beispielsweise gut mit Kritik umgehen kann, gerät nicht so schnell aus der Fassung – sowohl innerlich als auch in seiner Reaktion nach außen.

Zum anderen gibt es in unserer heutigen Zeit aber auch viele äußere Einflüsse, die einen Menschen aus der Balance bringen können. Wenig Schlaf, Zeitdruck und Stress im Beruf oder im Privatleben können häufige Gründe für unausgeglichene Momente sein. Auch eine ungesunde vitaminarme Ernährung und mangelnde Bewegung können zu Verstimmungen führen. Das Gute dabei: Hier lässt sich leicht gegensteuern.

Mögliche Ursachen für Unausgeglichenheit

Ausgleich schaffen So findet man seine innere Balance

Das entscheidende Wort in Unausgeglichenheit ist Ausgleich. In vielen Fällen lässt sich ein Ausgleich schon mit kleinen Änderungen der eigenen Einstellung und Wahrnehmung erreichen. Wer durch Selbstreflexion Faktoren benennen kann, die ursächlich für die eigene Unausgeglichenheit sein können, sollte sie künftig am besten vermeiden. Es kann helfen, sich eine Waage vor Augen zu halten, deren Gleichgewicht das erklärte Ziel bedeutet: einlassen – loslassen, abwägen – reagieren, Gutes für andere – Gutes für mich. Auch Perspektivenwechsel können dabei helfen, den Blick auf sich selbst und sein Leben zu ändern.

Fünf Tipps für mehr Ausgeglichenheit
VitaGerin® Forte

VitaGerin® Forte

Unterstützt das Allgemeinbefinden ganz natürlich

VitaGerin® Forte ist ein modernes und komplex zusammengesetztes Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Es versorgt den Organismus mit vielen lebensnotwendigen Vitaminen und Mineralstoffen. VitaGerin® Forte ist in deutschen Apotheken erhältlich.

Die körperliche Fitness, die Funktionsfähigkeit der Muskelzellen* und die Gedächtnisleistung** basieren maßgeblich auf der Versorgung aller Körperzellen mit Vitaminen und Mineralstoffen. VitaGerin® Forte enthält die beiden körpereigenen Substanzen DHA und Cholin in Kombination mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.

Packungsgrößen: 30 Weichkapseln, 100 Weichkapseln
0/5

Kundenbewertungen**

Bestellen Sie VitaGerin® Forte bei Ihrer Apotheke vor Ort oder wählen Sie eine Versandapotheke:

Apotheken vor Ort

Wählen Sie jetzt Ihre Apotheke aus, in der Sie VitaGerin® Forte abholen oder per Botendienst-Lieferung vorbestellen möchten.

Versandapotheken

* Magnesium trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei. 
Vitamin B12 und Magnesium tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. 
** DHA trägt zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion bei. 
Pantothensäure (Vitamin B5) trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei.